froh


froh

* * *

froh [fro:] <Adj.>:
1. von einem Gefühl der Freude erfüllt; innere Freude widerspiegelnd:
frohe Menschen, Gesichter; sie ist froh, dass die Kinder gesund zurückgekehrt sind; froh gestimmt sein.
Syn.: erleichtert, fidel (ugs.), freudig, fröhlich, glücklich, heilfroh (ugs.).
2. Freude bringend, freudig stimmend:
eine frohe Kunde, Nachricht.
Syn.: erfreulich.

* * *

froh 〈Adj.; -er, am -(e)s|ten〉
1. heiter, innerlich fröhlich, ausgeglichen (Mensch)
2. erleichtert, erfreut, beglückt
3. erfreulich, freudebereitend (Nachricht)
4. 〈mit Gen.〉 glücklich (über etwas)
● die Frohe Botschaft das Evangelium; ein \frohes Ereignis, Fest feiern; \frohe Feiertage, Ferien verleben; \frohes Fest! (Glückwunsch zu Feiertagen); eine \frohe Kunde, Nachricht erhalten; \frohen Mutes, Sinnes sein ● sein: ich bin \froh, dass du gekommen bist; er kann seines Lebens nicht \froh werden\froh gelaunt = frohgelauntdarüber sind wir alle \froh; ich bin über diese Lösung \froh [<ahd. frao, fro „froh“; urspr. „schnell, eilig“; zu idg. *preu- „springen“; verwandt mit Frosch, freuen, Freude]

* * *

froh <Adj.> [mhd. vrō, ahd. frao, frō, eigtl. = lebhaft, schnell, dann: erregt, bewegt, viell. urspr. = hüpfend]:
1.
a) von Freude erfüllt; fröhlich [gestimmt]; glücklich:
-e Menschen, Gesichter;
(Glückwunsch zu Weihnachten) -e Weihnachten!;
über/(südd., österr., schweiz.:) um etw. f. sein;
ich bin ja so f., dass du wieder zu Hause bist;
um jeden Arbeitsplatz f. (für jeden Arbeitsplatz dankbar) sein;
jmdn. f. machen, stimmen;
eine f. gelaunte Gesellschaft;
f. gestimmt den Tag beginnen;
b) (ugs.) zufrieden, erleichtert:
über etw. f. sein;
du kannst f. sein, dass du nicht dabei warst;
ich bin ganz f., dass es ein Ende hat.
2. (veraltend) Freude bringend, erfreulich:
eine -e Kunde, Nachricht.

* * *

froh <Adj.> [mhd. vrō, ahd. frao, frō, eigtl. = lebhaft, schnell, dann: erregt, bewegt, viell. urspr. = hüpfend]: 1. a) von Freude erfüllt; fröhlich [gestimmt]; glücklich: -e Menschen, Gesichter; -e Feiertage; -e Weihnachten! (Glückwunsch zu Weihnachten); über/(südd., schweiz.:) um etw. f. sein; wir waren f. über das gute Ergebnis; ich bin ja so f., dass du wieder daheim bist; sie sind sehr f. mit ihrer neuen Wohnung; die Franzosen werden um jeden Arbeitsplatz f. (für jeden Arbeitsplatz dankbar) sein (Kuby, Sieg 336); jmdn. f. machen, stimmen; eine f. gelaunte Gesellschaft; f. gestimmt den Tag beginnen; b) (ugs.) zufrieden, erleichtert: du kannst f. sein, dass du nicht dabei warst; dass es Leute gibt, die ganz f. sind, dass es ein Ende hat (Brot und Salz 242); von ihm aus hätte sie ... ihres Daseins f. werden mögen (Thieß, Reich 228); Der größte Teil, und des sind wir f. (geh.; darüber sind wir froh), liegt in der westlichen Hemisphäre (Augstein, Spiegelungen 50); über etw. f. sein; Man wird dieses Bilderbogens ... doch nicht ganz f. (er hat irgendetwas Störendes; Reich-Ranicki, Th. Mann 133). 2. Freude bringend, erfreulich: eine -e Kunde, Nachricht; es gehört zu meinen -esten Erinnerungen, dieses Elfuhrgeläute (Frisch, Gantenbein 489).

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Froh — Froh, er, este, adj. et adv. 1. Eigentlich, Freude empfindend, freudig. Da die Bothen kamen und verkündigten das den Männern zu Jabes, wurden sie froh, 1 Sam. 11, 9. Da ward der König sehr froh, Dan. 6, 23. Da es aber die Heiden höreten, wurden… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • froh — Adj. (Grundstufe) voller Freude, glücklich Synonym: fröhlich Beispiele: Frohe Weihnachten! Bist du froh darüber? froh Adj. (Aufbaustufe) ugs.: mit etw. sehr zufrieden, Erleichterung empfindend Synonym: heilfroh (ugs.) Beispiele: Ich bin froh,… …   Extremes Deutsch

  • froh — ; frohen Sinnes; die froh[e]sten Menschen; D✓froh gelaunt oder frohgelaunt {{link}}K 58{{/link}}, froher gelaunt; vgl. aber frohgemut; frohes Ereignis, aber {{link}}K 150{{/link}}: die Frohe Botschaft (Evangelium) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • froh — [Basiswortschatz (Rating 1 1500)] Auch: • erfreut • zufrieden • glücklich Bsp.: • Ich bin so froh über deinen Erfolg. • Er freute sich sehr, dass seine Mannschaft gewonnen hatte. • …   Deutsch Wörterbuch

  • froh — Adj std. (8. Jh.), mhd. vrō, ahd. frō, as. frā Stammwort. Aus vd. * frawa Adj. froh , zu dem auch afr. frē stimmt; dagegen bedeutet anord. frár schnell , was wohl die Ausgangsbedeutung ist. Dieses kann eine wo Ableitung zu ig. * pro vor, voran,… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • froh — нем. [фро] fröhlich [фрэлих] весело, радостно ◊ froh und heiter, etwas lebhaft нем. [фро унд ха/йтэр], [э/твас ле/бхафт] радостно, весело, довольно оживленно; см. Бетховен. «Довольство жизнью» …   Словарь иностранных музыкальных терминов

  • fröh — fröh·lich; fröh·lich s; …   English syllables

  • froh — froh: Mhd. vrō, ahd. frao, frō, mniederl. vrō sind verwandt mit aisl. frār »hurtig« und mengl. frow »eilig«. Die Bedeutung »freudig gestimmt, heiter, vergnügt« hat sich demnach über »erregt, bewegt« aus »lebhaft, schnell« entwickelt.… …   Das Herkunftswörterbuch

  • froh — 1. Ich bin froh, dass alles so gut geklappt hat. 2. Frohes Fest! …   Deutsch-Test für Zuwanderer

  • froh — froh·berg·ite; …   English syllables